Manuelle Lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sehr sanfte, entspannende und wirkungsvolle Massagetechnik, mit welcher der Lymphfluss verbessert und damit betroffene Organe entlastet werden.

Das Lymphgefäßsystem, das zwischen den Geweben im ganzen Körper beginnt, wird auf wohltuende Weise unterstützt und angeregt. Durch mit sehr geringem Druck ausgeführten auspumpenden und entleerenden Kreisbewegungen der Hände bzw. der Finger wird die Flüssigkeit aus dem oft mit Zellflüssigkeit überladenen oder geschwollenen Gewebe in das Lymphgefäßsystem verschoben.

Dadurch kommt es zu einer Entstauung, Schmerzlinderung, Entschlackung und Entgiftung des Körpers. So kann Lymphdrainage das Abwehrsystem aktivieren und "den Kopf wieder frei machen".

Diese sehr wohltuende Behandlungs-methode wird nicht nur bei Migräne, Dauerkopfschmerz, chronischer Infekt-anfälligkeit, stressbedingten Verspan-nungen oder nach Operationen angewendet. Sie wird ebenso erfolgreich eingesetzt bei Tränensäcken, Schwellungen, oder einfach zur Entspannung und Steigerung des Wohlbefindens.