Blog

10 Anzeichen für Gaslighting

Woran kannst du bemerken, ob du selbst oder jemand anderes Gaslighting betreibt?

Was ist Gaslighting überhaupt?

In einem gesunden Umgang miteinander, in gesunden Beziehungen, kann die Person das was du sagst erfassen, anerkennen, dich damit annehmen, begreifen, was in dir vorgeht und davon ausgehen, dass du fähig bist, deine eigenen Lösungen zu finden.

Nicht so in missbräuchlichen Beziehungen.

Gaslighting ist eine psychologische Manipulation einer Person, die sich in der Regel über einen längeren Zeitraum erstreckt und das Opfer dazu veranlasst, die Gültigkeit seiner eigenen Gedanken, Realitätswahrnehmung oder Erinnerungen in Frage zu stellen, was in der Regel zu Verwirrung, Verlust von Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl, Unsicherheit über die eigene emotionale oder geistige Stabilität und Abhängigkeit vom Täter führt. Gaslighting kann eine Reihe von Taktiken umfassen, darunter unter anderem Lügen, Verdrehen, Ablenken, Verharmlosen, Leugnen und Beschuldigungen. Wenn du es mit jemandem zu tun hast, der Gaslighting als Manipulationsinstrument einsetzt, achte genau darauf, was diese Person tut, und nicht auf die Worte, die er wählt.

Wenn wir selbst Opfer von Mißbrauch, Mobbing oder Gaslighting wurden, finden wir das vielleicht völlig normal, einen solchen Umgang miteinander zu pflegen. Und geben es somit möglicherweise auch an unsere Kinder weiter. Du kannst also auch schauen, ob du vielleicht solche Verhaltensweisen an dir bekannt vorkommen. Solltest du also bemerken, dass du selbst solche Verhaltensweisen an den Tag legst, bewerte dich bitte nicht dafür. Wenn du weißt was du tust, kannst du tun was du willst. Wenn du es nicht weißt läufst du auf Autopilot, bist in Automatismen verhaftet. Zu bemerken, was du tust, wann, wo, und mit wem am liebsten, kann also ein Quantensprung sein und Wege eröffnen, die du dir momentan vielleicht nicht vorstellen kannst. Oftmals steht eine tiefe, uneingestandene Not hinter unserem Verhalten und wir können mit viel Achtsamkeit und Mut, Schritt für Schritt, Wahl für Wahl, Veränderungen in unserem Leben vornehmen.

Hier sind 10 der Anzeichen für Gaslighting

1. VERHARMLOSEN

Verharmlost die Person DEINE Empfindungen? Bagatellisiert sie deine Gefühle? Wertet sie deine Gedanken ab? „Das ist doch nicht so schlimm. Das tut doch nicht wirklich weh. Du bist aber empfindlich. Du verstehst ja wohl gar keinen Spaß. Du bist einfach viel zu sensibel. Das hast du dir bestimmt nur eingebildet“

2. BESCHÄMEN

Beschämt sie dich für deine Äußerungen? „Wie kannst du sowas nur tun? Wie peinlich ist das denn? Oh mein Gott, das ist ja völlig daneben!“

3. VERDREHEN

Verdreht die Person deine Wahrheit? Vermittelt sie dir, dass du im Unrecht bist? Redet die Person dich buchstäblich schwindelig? Wenn du darüber sprichst, wie du dich durch das Verhalten der Person fühlst, schiebt sie dir die Schuld für ihr Verhalten zu und behauptet, das alles würde nur an deinem Verhalten liegen. Wenn du dieses oder jenes nicht oder anders gesagt oder getan hättest, dann wäre es gar nicht zu dieser Situation gekommen. Also dein Benehmen führt zwangsläufig dazu, dass sich andere dir gegenüber so verhalten.


4. FEHLVERHALTEN LEUGNEN

Leugnet die Person ihr Handeln? Behauptet die Person einfach, bestimmte Dinge nicht gesagt oder getan zu haben? „Das hab ich nie gesagt. Das hab ich nie getan. Das ist nie vorgefallen.“

5. LÜGEN

Lügt die Person gewohnheitsmäßig oder unverholen? Behauptet jedoch, gar nicht, oder nicht absichtlich gelogen zu haben?

Ich hab einfach vergessen, dir das das zu erzählen (...dass ich mit einer anderen Person verheiratet bin, bereits eine Beziehung habe, mit weiteren Personen Sex habe, eine Hypothek aufs Haus aufgenommen habe, regelmäßig Drogen konsumiere, das Auto zu Schrott gefahren habe, den Hund geprügelt habe, die Kinder angeschrien habe…) Oder die Schuldzuweisung und Verdrehung: Ich hätte es dir ja erzählt, aber du weißt ja, wie empfindlich du immer reagierst!


6. ABLENKEN

Lenkt die Person einfach ab, wenn du das Gespräch suchst, wechselt unvermittelt das Thema, stellt irgendwelche anderen Fragen ohne auf das Thema einzugehen? Bringt der/diejenige deinen Gedankengang so durcheinander, dass du anzweifelst, ob es wirklich so wichtig ist, jetzt so ein Fass aufzumachen?


7. VERHARMLOSEN VON FEHLVERHALTEN

Relativiert oder verharmlost die Person ihr eigenes Verhalten? Wenn du Beweise für die Lügen oder Täuschungen lieferst, unterstellen sie dir, dass du dir das ausdenkst, behaupten, das sei nie passiert oder du seist verrückt? Das hast du mal wieder in den falschen Hals gekriegt. Das hab ich ja gar nicht so gemeint. Ich hab einfach nicht daran gedacht, dass du so überempfindlich bist!

8. VERZERREN Schreibt die Person die Geschichte zu ihren Gunsten um? Wenn die Person zum Beispiel Gewalt angewendet hat, sie dich gestoßen hat und du darüber sprichst, verdreht und verzerrt sie die Sache so, dass sie zum Beispiel behauptet, du seist gestolpert (da du ja so tollpatschig bist, wie alle wissen) und sie habe versucht, dich aufzufangen oder zu stützen, weshalb du gegen den Tisch oder die Wand geprallt seist.

9. TÄUSCHEN

Verwendet sie mitfühlende Worte als Waffe gegen dich? Du weißt doch, ich würde dich nie absichtlich kränken/ verletzen. oder Ich liebe dich, das hab ich nur zu deinem Besten getan.


10. DISKREDITIEREN

Zeichnet die Person anderen gegenüber ein völlig falsches Bild von dir, um dich in ein schlechtes Licht zu rücken? Verbreitet sie Lügen über dich, was du gesagt oder getan oder versäumt haben sollst? Einmalige oder kleine Missgeschicke werden aufgebauscht und dargestellt, als ob sie zu erwarten wären. Einzelne Vorkommnisse als üblich dargestellt. „Wir wissen ja alle, dass ….(dein Name)… -so vergesslich ist -ständig zu spät kommt -nicht der/die Hellste ist -so unbeholfen ist -sich so ungeschickt anstellt -zwei linke Hände hat -so überempfindlich ist -nicht belastbar ist -alles auf die Goldwage legt -so unordentlich ist -nie was auf die Reihe kriegt


Das alles kann so überzeugend wirken, dass du tatsächlich an dir zweifelst und dich fragst, ob das, was die Person über dich sagt, velleicht stimmen könnte. Und du dir deine Erlebnisse möglicherweise tatsächlich einbildest, deine Sichtweise überzogen, deine Empfindungen übertrieben und du doch zu empfindlich bist. Scheue dich nicht, Freunde um Hilfe zu bitten oder professionelle Unterstützung zu holen. Egal wie lange du dich in dieser Situation befindest, wenn du es wählst ist immer etwas anderes möglich. #Gaslighting #AnzeichenfürGaslighting #WastunbeiGaslighting



Veröffentlichte Beiträge
Archiv